Zurück aus Burkina-Faso | von Gerhard Franke – Projekt “havila”

Hallo Jörg,

es wird Zeit, dass ich mich bei Dir aus Burkina-Faso zurückmelde.

Philipp Firsching und ich sind bereits seit 11.05. wieder zurück, mit vielen neuen Eindrücken.

Wir haben viele Gespräche geführt, positive Entwicklungen für die Zukunft ins Rollen gebracht und eine Menge neue Erfahrungen gemacht, die die Entwicklung unseres Projektes in Zukunft sicher noch weiter voranbringen.

Mit dem Bau unseres zweiten Gebäudes, zur Aufnahme und noch besseren Versorgung/Unterbringung (endlich!!) der uns anvertrauten Kinder haben wir auch schon begonnen.

Somit sind wir dann in der Lage, nicht nur Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen eine schulische Ausbildung und Kindgerechte Betreuung zu ermöglichen, wir können dann auch unser eigentliches Ziel, die Aufnahme von Waisenkindern, endlich realisieren. Der Anfang wurde ja durch Euch und eure großzügige Spende für den Brunnenbau ermöglicht.

Das Schild wurde natürlich von mir angebracht und mit einem Dorffest bedacht.

Ich würde gerne bei euch berichten und bin dabei, eine kurze Zusammenfassung aller Neuigkeiten für euch zusammen zu stellen.

Hier vorab ein paar Fotos:

Round Table 98 Bayreuth - Brunnenbau Burkina Faso - Bild 1

Round Table 98 Bayreuth - Brunnenbau Burkina Faso - Bild 2

Round Table 98 Bayreuth - Brunnenbau Burkina Faso - Bild 3

Round Table 98 Bayreuth - Brunnenbau Burkina Faso - Bild 4

Round Table 98 Bayreuth - Brunnenbau Burkina Faso - Bild 5

Übrigens… Das Projekt “Havila” ist beim diesjährigen Afro-Karibik-Festival in Bayreuth (19.07. – 22.07.) mit einem kleinen Stand dabei. Dieser dient vorwiegend der Information, aber auch dem Verkauf von afrikanischem Schmuck, der im Projekt “havila” gefertig wurde.

Weiter Informationen: www.havila.de

« - »